Die Sendschreiben

Die Sendschreiben zeigen uns auf, wie Jesus seine Gemeinde anspricht und das er der Herr darüber ist. Einige Ausleger meinen sie spiegeln die zeitgeschichtliche Kirchenepoche wieder, während andere lediglich sich auf die Inhalte berufen. In der Tat geben uns die Inhalte einiges zu denken auf, denn wir alle finden uns darin wieder. So zeigen uns diese Sendschreiben in welche fromme Gefahren Gemeinden kommen können. Sei es die erste Liebe zu verlieren, reich und dekadent zu werden oder falsche Lehrer und Propheten walten zu lassen.

Sie zeigen uns, mit welchen hinterhältigen Mitteln der Satan uns versucht, wir aber dennoch in der Kraft Jesu stehen. Deshalb gibt es auch keine Ausreden dafür, denn in seiner Kraft sind wir in allem Überwinder. So ist uns allen ein stetiger Kampf im Sieg Jesu auferlegt. Dieser Kampf wird zumeist über unsere Seele geführt. In unseren Schwächen nachgiebig und nachlässig zu werden. Doch uns wird sehr deutlich gesagt, dass wir die Siegeskrone festhalten sollen.